Adresse
Gallusstraße 12
6900 Bregenz

Sag Hallo!
+43 5574 45838
office@koje.at

We are social

Warum Schubladendenken passé ist

Warum Schubladendenken passé ist? Ein gelungener Abend mit Jutta Hartmann. Wer kennt sie nicht, die althergebrachten Rollenbilder und Klischees? Rosa ist die Farbe für Mädchen, Blau für Jungs, er spielt Fußball und sie geht shoppen, Mädchen sind zickig und Jungs weinen nicht. „Die Liste lässt sich fortsetzen“, sagt Martina Nachbaur von der Offenen Jugendarbeit Dornbirn (OJAD): „Er wird Mechaniker und sie Frisörin, Frauen kümmern sich um die Kinder, Männer gehen arbeiten, sie liebt ihn, er liebt sie.” Dazu ergänzt Thomas Dietrich, Geschäftsführer der koje: “Dass diese Rollenbilder und Stereotype überholt sind, zeigen gesellschaftliche Realitäten heute in allen Lebensbereichen“. In unseren Köpfen sei geschlechterspezifisches Denken jedoch vielfach noch präsent, gibt er zu bedenken. Wenn auch junge Frauen dazu ermutigt werden, einen technischen Beruf zu erlernen, bleiben jene, die sich dafür entscheiden, eher die Ausnahme. Eine Tatsache sei auch, dass Sexismus und Heteronormativität oft Konsens seien – in der Werbung und in Medien, am Arbeitsplatz, im Spielzeugladen oder sogar im Bekanntenkreis.

den ganzen Artikel könnt ihr Hier lesen.

Und einen Interview mit Jutta Hartmann könnt ihr Hier lesen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Kooperationspartner*innen dem Verein Amazone und der Offenen Jugendarbeit Dornbirn.

Ein großes Dankeschön geht auch an Professorin Doktorin Jutta Hartmann für die inspirierenden Einblicke in aktuelle Projekte und aktuelle Forschungen in Bezug auf Gendergerechtigkeit.

Jutta Hartmann

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen