Adresse
Gallusstraße 12
6900 Bregenz

Sag Hallo!
+43 5574 45838
office@koje.at

We are social

Landtagsabgeordnete trafen sich mit Offener Jugendarbeit

Politik und Jugend kommen raus und gehen auf einander zu

Am 17. Juni waren Vertreter*innen der fünf Landtagsparteien zu einem Austausch in der Offenen Jugendarbeit eingeladen. Alle Parteien sind der Einladung gefolgt und trafen sich bei strahlendem Sonnenschein in der Villa K. in Bludenz. Gemeinsam mit Jugendarbeiter*innen und Jugendlichen wurden Herausforderungen in der Pandemie und was dies für die Zukunft bedeutet besprochen.

Neben der Vorstellung der Offenen Jugendarbeit in Bludenz durch Villa K. GF Michael Lienher, wurde auch ein dort entwickelter Workshop zum Thema „Mental Life Hacks – Umgang mit Krisen“ thematisiert. Fanny, Landy und Lukas erzählten von ihren Erfahrungen und hatten interessierte Zuhörer*innen: Raphael Wichtel (ÖVP), Nadine Kasper (Grüne), Nicole Hosp (FPÖ), Thomas Hopfner (SPÖ) und Johannes Gasser (Neos) waren dabei. Thomas Dietrich vom Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung (koje), der zu diesem Treffen eingeladen hatte, freute das Zustandekommen besonders. „Wir müssen den Blick gemeinsam nach vorne richten und unsere Kräfte bündeln“, ist er überzeugt.

Auf die Frage, wie hoch die Wichtigkeit des Themas „Jugend“ im Landtag eingestuft wird, waren sich die Politiker*innen größtenteils einig. „Jugend“ werde als eine Querschnittsmaterie betrachtet, die in viele andere Bereiche miteinfließt, es aber mehr explizite Aufmerksamkeit dafür geben sollte. Dass der Jugend besonders in der Krisenzeit mehr Aufmerksamkeit zukommen sollte, darauf plädieren auch die Jugendarbeiter*innen der Villa K. Die Wichtigkeit des Jugendhauses auf einer Skala von 1-10 schätzte Fanny für sich bei 11 ein, Lukas sogar bei 12. „Es ist ein zweites Zuhause“, sagt er.

Sowohl die Jugendlichen, wie auch die Politiker*innen waren sehr angetan von der Begegnung. Die zentrale Anregung aus der Runde ist es, den Austausch mit Offener Jugendarbeit regelmäßig zu halten und so einen Schritt in Richtung ‚Fokus auf Jugend und die nächste Generation‘ zu setzen.

 

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen